Einzelmaßnahmen KfW

Quelle: Stock-Asso/Shutterstock.com
Neben der Komplett-Sanierung zu einem Effizienzhaus, sind natürlich auch einzelne Sanierungsmaßnahmen an Ihrem Gebäude förderungsfähig. Hier sind grundsätzlich Förderungen für Ein-/ Zweifamilienhäuser mit bis zu 2 Wohneinheiten möglich. Pro Wohneinheit im Gebäude kann dabei ein maximal eine Summe von 50.000€ mit einem  Zuschussbetrag von bis zu 20% (Höchstsumme 10.000€) gefördert werden.

Förderfähig sind:
      • die Wärmedämmung von Wänden, Dach­flächen, Keller- und Geschoss­decken
      • die Erneuerung der Fenster und Außen­türen
      • der Erstanschluss an Nah- oder Fernwärme
      • die Optimierung einer bestehenden Heizungs­anlage
      • die Erneuerung oder der Einbau einer Lüftungs­anlage
  • Damit die Maßnahmen förderfähig sind, müssen sie bestimmte technische Mindest­anforderungen erfüllen. Dazu zählen

    • Baunebenkosten (Architekten- /Ingenieurleistungen)
    • Wiederherstellungskosten (Putz, Fliesen etc.)
    • Beratungs-, Planungs- und Bau­begleitungs­leistungen von Energieberater

    Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir beraten Sie gerne hinsichtlich der Förderungsmöglichkeiten,
    die bei Ihren geplanten Maßnahmen möglich sind.