Förderungen

Quelle: stockcreations/Shutterstock.com
Quelle: stockcreations/Shutterstock.com

KfW-Förderung

BAFA-Förderung

10.000-Häuser-Programm

Um Förderungen von der KfW für den Bau eines Effizienzgebäudes (KfW 55, 40 und 40+) zu erhalten, ist es notwendig bestimmte energetische Baumaßnahmen und Anlagentechnik in einem Gebäude zu planen und das gesamte Gebäude inkl. der Anlagentechnik zu berechnen.

Zudem beantragen wir für Sie die Förderung bei der KfW-Bank und begleiten Sie bis hin zur Auszahlung Ihres Zuschusses.

Auch unsere Leistung als Energieberater im Zuge der Baubegleitung ist zu 50% durch die KfW förderbar.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gibt ebenfalls auch beim Neubau Förderungen für Privatpersonen.
Die Förderungen beziehen sich auf das Heizen mit erneuerbaren Energien.

Hier sind Förderungen im Neubau bis zu 35% je nach Art der Heizungsanlage möglich.

Wir beraten Sie hinsichtlich der Fördungsmöglichkeiten und übernehmen auch hier die Beantragung für entsprechende Zuschüsse.

Hierbei handelt es sich um ein bayerisches Förderprogramm für innovative und intelligente Nutzung von erneuerbaren Energien
(Biomasse, Geotermie, Sonne, Wasser,
Wind und Abwärme).

Auch hier prüfen wir Fördermöglichkeiten für Ihren Neubau. Und beantragen für Sie je nach Verfügbarkeit die entsprechenden Förderungen.